Mitgliederversammlung am Di., 10. April 2018

Eigentlich sollten es (in einer „Notsituation“) nur 6 Monate werden – 6 ½ Jahr wurden es schließlich. So fasste es der 1te Vorsitzenden, B.-D. Esslinger zusammen

Es sei für ihn und den DRK Ortsverein ein sehr großes Glück, diese Aufgabe in jüngere Hände legen zu können. Der Verein sei erfolgreich, gut aufgestellt und zukunftsorientiert.

Besonders wichtig war ihm dabei zu betonen, dass es keine Leistung eines Einzelnen sei, sondern das Ergebnis aus Teamarbeit ALLER und einem besonders hoch motivierten Vereinsvorstand mit 8 plus 2 beratenden Mitgliedern. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Wegbegleitern auf allen Ebenen sehr herzlich für die wundervolle Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit in dieser Zeit. Gerne werde er auch weiterhin dem Verein als „einfaches“ Mitglied zur Seite stehen.

Seinem einstimmig gewählten Nachfolger, Dirk Zeiher dankte er besonders herzlich für dessen Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen. Aufgrund seiner reichen Erfahrung im DRK Geislingen und in Bodelshausen bringe er alles an fachlicher und persönlicher Kompetenz mit. Ein Glücksfall für den OV. Er sei sich sicher, dass der OV mit ihm eine sehr gute und erfolgreiche Weiterentwicklung haben wird. Dazu wünschte er ihm viel Glück und Erfolg.

Der neu gewählte Vorsitzende nahm die Gelegenheit wahr, Herrn Esslinger zu würdigen und sehr herzlich für sein großes Engagement zu danken. In Abstimmung mit dem DRK Kreisverband Tübingen, beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig, ihn zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Weitere Berichte zur Mitgliederversammlung erfolgen in den nächsten Ausgaben des Gemeindeboten.