Der DRK Ortsverein Bodelshausen agiert im Rahmen der Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes in vielen Bereichen. Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet Menschen eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht - in Deutschland und in der ganzen Welt.

Unser OV besteht aus 3 Gemeinschaften (Bereitschaft, Jugendrotkreuz und der Seniorenarbeit). Dazu kommt noch eine 4te Gruppe, bestehend aus einem Unterstützerkreis, zu welchem z. B. unser Erster Vorsitzende und die Schatzmeisterin gehören. Entdecken Sie mehr von Vielfalt des DRK Ortsvereins Bodelshausen!

Helfer vor Ort

Die Helfer vor Ort Gruppe aus Bodelshausen hat zur Sicherstellung der Erstversorgung die Ersthelfergruppe ins Leben gerufen. Sie besteht aus vorwiegend ortsansässigen oder in der Gemeinde arbeitenden Mitgliedern der DRK Bereitschaft Bodelshausen sowie unserem Arzt i. R., Herrn Dr. Seyfang. Sie sind in einem Notfall direkt und schnell vor Ort und werden parallel zum nächstgelegenen Rettungsdienst alarmiert. Bis zu dessen Eintreffen kann diese Notfallgruppe eine qualifizierte Patientenversorgung sicherstellen.

Das für diese Zwecke beschaffte Material und die Ausrüstung wie Funkmeldeempfänger, Sauerstoff, Verbandsmaterial usw. muss der OV auf eigene Kosten beschaffen und fortlaufend ergänzen. Der OV trägt also alle Kosten jedes Einsatzes selbst und aus eigener Kasse, d. h. die Krankenkassen zahlen dafür nicht. Deshalb sind wir auf kontinuierliche Unterstützung durch Spenden angewiesen, um unsere ehrenamtliche Arbeit tun zu können. Herzlichen Dank dafür!

Einsatzdienste

Neben der Helfer vor Ort Gruppe unterstützt der DRK Ortsverein auch bei größeren Einsätzen wie Bränden, Verkehrsunfällen oder anderen Schadensereignisse die anderen Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Technisches Hilfswerk oder Polizei. Auch im Bereich der präventiven Gefahrenabwehr wie z. B. der Evakuierung nach dem Bombenfund in Tübingen in 2015 oder bei der Einrichtung der Erstaufnahmestelle von Flüchtlingen wurde der Ortsverein alarmiert. Auch im Bereich der Technik unterstütz der DRK OV die Gruppe Technik und Sicherheit mit Ihrem Anhänger. Die Alarmierung erfolgt über digitale Meldeempfänger.

Sanitätswachdienste

Ob in Einsatzkleidung oder im Anzug... Medizinische Veranstaltungsbetreuung nach ihrem Bedarf Die Verantwortung für Veranstalter wird immer größer. Dadurch wird in vielen Bereichen eine medizinische Absicherung der Events notwendig. Gerade im Sport (bspw. Rad- und Reitsport) besteht eine Gefahr für Teilnehmer und Zuschauer. Neben der Abgabe der Haftung für die medizinische Erstversorgung sind Sanitätswachdienste häufig ein gefragtes Mittel zur Absicherung.

Zum Anfrage-Formular


Blutspende

Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Spenderinnen und Spender schwerstkranken Patienten zur Gesundung verhelfen oder Leben ermöglichen. Blutspender erbringen freiwillig eine wichtige Leistung für die Mitmenschen. Die unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patienten, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind. Täglich sind die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes darauf angewiesen, dass 15.000 Menschen freiwillig und i. d. R. unentgeltlich ihr Blut spenden. Daher bietet das DRK Bodelshausen im Jahr zwei Blutspendetermine an, bei welchen rund 200 Blutkonserven an den Blutspendedienst übergeben werden können. Statistisch gesehen wird das meiste Blut inzwischen zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgen Erkrankungen des Herzens, Magen- und Darmkrankheiten, Sport- und Verkehrsunfälle. Bei schweren Unfällen kann es vorkommen, dass wegen bestimmter innerer Verletzungen mindestens zehn Blutkonserven pro Unfallopfer bereitstehen müssen. Auch Sie könnten eines Tages zu denjenigen gehören, die auf Blutspenden angewiesen sind!

Alles zum Thema Blutspende

Jugendrotkreuz

Das DRK Bodelshausen hat eine eigene Jugendrotkreuzgruppe (JRK). Die Kinder und Jugendlichen treffen sich regelmäßig in ihrem, nur für Sie eingerichteten Jugendraum. Dort werden Grundfähigkeiten in Erster Hilfe vermittelt und auch der Spaß und das Spiel kommen nicht zu kurz. Unser OV hat in Kooperation mit der Schule wesentlich dazu beigetragen, dass es dort seit fast 3 Jahren einen gut funktionierenden Schulsanitätsdienst gibt. Er wird so gut angenommen, dass die Schule bereits 2 Gruppen mit jeweils 14 bis 15 Kindern einrichten konnte. Wir begleiten diese Arbeit gerne mit Rat und Tat und hoffen, den Kindern in unserem JRK eine zusätzliche Heimat bieten zu können.

Altkleidersammlung

Der Ortsverein kümmert sich auch traditionell um das Thema Altkleidersammlungen für hilfsbedürftige Menschen aber auch um Geld zu haben für Verbansmaterial bis hin zur Fahrzeugunterhaltung. Die allgemeine Straßensammlung findet aufgrund der neugeschaffenen Möglichkeit der Altkleidercontainer nur noch sporadisch statt. Viele Altkleider werden aktuell in den Flüchtlingsunterkünften in ganz Europa eingesetzt.